spinat-zuckererbsensuppe von suppito

1+
©jkk

Diese herrliche Frühlingssuppe stammt aus der suppito-Suppenküche in Wien. Sie ist ein grüner Traum aus frischem Gemüse und Gewürzen. Den feinen geschmacklichen Unterschied zu anderen Suppen dieser Art machen die Zuckererbsen aus und die TCM-erprobten Gewürze. Das Rezept erscheint mit ausdrücklicher Erlaubnis von Dr. Andrea Scholdan.

1+
Spinat-Zuckererbsensuppe aus der 5-Elemente Küche von suppito
Rezept drucken
Frisches Frühlingsgrün und Gewürze machen munter und fröhlich.
Portionen Vorbereitung
2-3 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2-3 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Spinat-Zuckererbsensuppe aus der 5-Elemente Küche von suppito
Rezept drucken
Frisches Frühlingsgrün und Gewürze machen munter und fröhlich.
Portionen Vorbereitung
2-3 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Portionen Vorbereitung
2-3 Personen 15 Minuten
Kochzeit
15 Minuten
Zutaten
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. Spinat mit kochendem Wasser übergießen, 2 Minuten ziehen lassen. Mit kaltem Wasser abschrecken, abseihen und grob hacken.
  2. Butterschmalz erwärmen, alle Gemüse und die Hälfte der Erbsen, Petersilie und alle Gewürze außer Salz und Pfeffer dazugeben. Umrühren, mit ca. ½ Liter heißem Wasser aufgießen und zugedeckt etwa 10 Minuten weich kochen lassen.
  3. Mit Kokosmilch und heißem Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den restlichen Zuckererbsen kurz aufkochen.
Rezept Hinweise

Ich sage dazu:
Natürlich können Sie bei den gemüsigen Zutaten variieren. Sie können Lauch und Frühlingszwieberln austauschen, statt Knollen- auch Stangensellerie verwenden. Wer Kokosmilch nicht mag, verwendet Schlagobers. Es muss Ihnen halt schmecken, das ist das wichtigste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.